Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Kveykva Aiyana Malou am Sa Okt 05, 2013 10:45 am

Sag ich doch. :3 Es ist einfach nur unverantwortlich. Bei Hunden muss man immer auf der Hut sein. Besonders beim Umgang mit Kindern.
avatar
Kveykva Aiyana Malou
Moderator

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 28.09.13
Alter : 20
Ort : In der Arena von Yiwa...

Benutzerprofil anzeigen http://www.pitch-black.forumieren.eu/ ; http://www.moonlight-gua

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Llyod Noir Lúe Scáthaigh am Sa Okt 05, 2013 10:47 am

schon ja
oder man geht dort hin wo keine Kinder sind

_________________
avatar
Llyod Noir Lúe Scáthaigh
Admin

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Im Schatten von Pengan

Benutzerprofil anzeigen http://will-i-die.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Kveykva Aiyana Malou am Sa Okt 05, 2013 12:36 pm

Das kann man natürlich auch machen. ^^ Oder besser: Könnte man. :p
avatar
Kveykva Aiyana Malou
Moderator

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 28.09.13
Alter : 20
Ort : In der Arena von Yiwa...

Benutzerprofil anzeigen http://www.pitch-black.forumieren.eu/ ; http://www.moonlight-gua

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Llyod Noir Lúe Scáthaigh am Sa Okt 05, 2013 4:04 pm

ja, wenn man weiß das der Hund das nicht mag wäre es besser

_________________
avatar
Llyod Noir Lúe Scáthaigh
Admin

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Im Schatten von Pengan

Benutzerprofil anzeigen http://will-i-die.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Cura Lafeo dan Dell am Sa Okt 05, 2013 11:52 pm

Wenn man weiß dass man sich einen Hund zu legen will... dann sollte man sich auch informieren!!! Ich habe 3 Bücher gelesen und hatte eine Freundin die Erfahrung hatte, bevor ich Loupo bekam und ich ging mit ihm in die Welpen- und Hundeschule - also, wenn man den Willen hat, dann kann man nichts falsch machen bei der Erziehung, egal wie man es dreht: Wenn der Besitzer nicht einen Problemhund aus dem Tierheim hat, dann ist es immer seine Schuld wenn der Hund beißt..

_________________
Du nennst mich Mörder, doch du mordest!
Du nennst mich gefährlich, doch erlischt du ganze Völker!
Deinen Kindern erzählst du schauer Geschichten von mir, doch warst es nicht du, der meine getötet hat?
Ein Bestie, kein Lebewesen!
Jetzt sag mir: Was bin ich und was bist du?!

***********************************************
avatar
Cura Lafeo dan Dell
Moderator

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Südliches Elvanien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Llyod Noir Lúe Scáthaigh am Sa Okt 05, 2013 11:57 pm

Ja Hundeschule ist immer gut ^^
ich denke man sollte das als Pflicht einführen

_________________
avatar
Llyod Noir Lúe Scáthaigh
Admin

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Im Schatten von Pengan

Benutzerprofil anzeigen http://will-i-die.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Cura Lafeo dan Dell am Sa Okt 05, 2013 11:59 pm

Manche Hundeschulen sind aber auch nicht sonderlich Sonnenscheinmässig -.- Ich war bei einer da waren alles Erwachsene und ich war 12. Der Lehrer war gemein zu mir aber dafür war mein Hund ein Musterschüler XD *in his face*

_________________
Du nennst mich Mörder, doch du mordest!
Du nennst mich gefährlich, doch erlischt du ganze Völker!
Deinen Kindern erzählst du schauer Geschichten von mir, doch warst es nicht du, der meine getötet hat?
Ein Bestie, kein Lebewesen!
Jetzt sag mir: Was bin ich und was bist du?!

***********************************************
avatar
Cura Lafeo dan Dell
Moderator

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Südliches Elvanien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Llyod Noir Lúe Scáthaigh am So Okt 06, 2013 12:02 am

dann sollt eman eben nette Hundeschulen einführen x,D

_________________
avatar
Llyod Noir Lúe Scáthaigh
Admin

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Im Schatten von Pengan

Benutzerprofil anzeigen http://will-i-die.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Cura Lafeo dan Dell am So Okt 06, 2013 12:04 am

Ich hatte mal die Idee eine zu Gründen ^^

_________________
Du nennst mich Mörder, doch du mordest!
Du nennst mich gefährlich, doch erlischt du ganze Völker!
Deinen Kindern erzählst du schauer Geschichten von mir, doch warst es nicht du, der meine getötet hat?
Ein Bestie, kein Lebewesen!
Jetzt sag mir: Was bin ich und was bist du?!

***********************************************
avatar
Cura Lafeo dan Dell
Moderator

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Südliches Elvanien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Kveykva Aiyana Malou am So Okt 06, 2013 9:41 am

Um eine Hundeschule zu gründen braucht es wohl mehr, als nur selbst einen Hund zu haben. Smile 
Zum Beispiel fachkundigen Personal. Und auch Geld (z.B. durch Spenden) spielen eine sehr große Rolle. Auch wenn es was kosten sollte, daran teilzunehmen.
avatar
Kveykva Aiyana Malou
Moderator

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 28.09.13
Alter : 20
Ort : In der Arena von Yiwa...

Benutzerprofil anzeigen http://www.pitch-black.forumieren.eu/ ; http://www.moonlight-gua

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Llyod Noir Lúe Scáthaigh am So Okt 06, 2013 10:24 am

ja das ist immer der nachteil , man braucht jemanden der das machen würde

_________________
avatar
Llyod Noir Lúe Scáthaigh
Admin

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Im Schatten von Pengan

Benutzerprofil anzeigen http://will-i-die.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Kveykva Aiyana Malou am So Okt 06, 2013 10:31 am

Ich würde es machen. ^^ Hihi. Ich habe vor ein Praktikum als Tierpfleger zu machen und dann nächstes Jahr eine Ausbildung zu beginnen.
Praktikum deshalb, weil es vorgeschrieben ist, ich zweitens mal erst testen will, ob ich geeignet bin und drittens eine Ausbildung meist erst am 1. September beginnt. >.< Aber ich würde es gern tun. ^^
avatar
Kveykva Aiyana Malou
Moderator

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 28.09.13
Alter : 20
Ort : In der Arena von Yiwa...

Benutzerprofil anzeigen http://www.pitch-black.forumieren.eu/ ; http://www.moonlight-gua

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Llyod Noir Lúe Scáthaigh am So Okt 06, 2013 10:32 am

klingt wirklich toll ;D
dann könntest du mit Tieren arbeiten ^^

_________________
avatar
Llyod Noir Lúe Scáthaigh
Admin

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Im Schatten von Pengan

Benutzerprofil anzeigen http://will-i-die.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Kveykva Aiyana Malou am So Okt 06, 2013 10:35 am

Ja, deshalb will ich es ja. Im Tierheim könnte ich den Tieren sogar helfen. Sie haben ja oft schwere Zeiten hinter sich... Und die Arbeit mit Tieren macht Spaß.
Und wer weiß, vielleicht bekomme ich sogar eine Stelle im Tiergarten, kann den Umgang mit exotischen Tieren lernen und werde eines Tages Pfleger von Wölfen. *_*
avatar
Kveykva Aiyana Malou
Moderator

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 28.09.13
Alter : 20
Ort : In der Arena von Yiwa...

Benutzerprofil anzeigen http://www.pitch-black.forumieren.eu/ ; http://www.moonlight-gua

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Cura Lafeo dan Dell am So Okt 06, 2013 2:17 pm

Ich hab auch mal ein Praktikum als Tierpflegerin gemacht. Mir hat das allerdings nicht so gut gefallen. =/ Die Werter waren sehr unhöflich. Ich hoffe bei dir ist das anders, Kvey =D

Ja klar braucht es mehr um eine Hundeschule zu gründen. Ich möchte Tierpsychologie studieren. ^^

_________________
Du nennst mich Mörder, doch du mordest!
Du nennst mich gefährlich, doch erlischt du ganze Völker!
Deinen Kindern erzählst du schauer Geschichten von mir, doch warst es nicht du, der meine getötet hat?
Ein Bestie, kein Lebewesen!
Jetzt sag mir: Was bin ich und was bist du?!

***********************************************
avatar
Cura Lafeo dan Dell
Moderator

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Südliches Elvanien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Kveykva Aiyana Malou am So Okt 06, 2013 2:52 pm

Cool, das wäre natürlich super.

Ja, ich habe auch gehört, dass die bei uns in der Gegend ziemlich unfreundlich sind. >.< Aber was soll ich machen? Kann sich ja in echt anders herausstellen.
avatar
Kveykva Aiyana Malou
Moderator

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 28.09.13
Alter : 20
Ort : In der Arena von Yiwa...

Benutzerprofil anzeigen http://www.pitch-black.forumieren.eu/ ; http://www.moonlight-gua

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Llyod Noir Lúe Scáthaigh am So Okt 06, 2013 3:41 pm

uii dann kannst du mir helfen Cura wenn ich nen Hund hab x,D

_________________
avatar
Llyod Noir Lúe Scáthaigh
Admin

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 27.09.13
Alter : 21
Ort : Im Schatten von Pengan

Benutzerprofil anzeigen http://will-i-die.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Kampfhunde - riesiges Missverständnis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten